Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

Erfolge des Wirtschaftsbundes.

Lehrlingsbonus neu aufgelegt

Lehrlingsbonus neu aufgelegt

Im Jahr 2020 wurde der Lehrlingsbonus, als wichtige Unterstützung für ausbildende Betriebe, neu aufgelegt. Bis zu 3.000 Euro für jeden neu aufgenommenen Lehrling konnten Unternehmen dabei als Förderung erhalten. Der Lehrlingsbonus galt für alle Lehrverhältnisse die...

mehr lesen
Verbesserungen beim Kinderbetreuungsgeld erreicht

Verbesserungen beim Kinderbetreuungsgeld erreicht

Seit Jahren setzt sich der Wirtschaftsbund für eine Lösung im Sinne der Selbständigen ein, um Rückzahlungen des Kinderbetreuungsgeldes aufgrund fehlender oder zu später Abgrenzungen zu verhindern. Bisher mussten Selbständige, trotz Einhaltung der Zuverdienstgrenze,...

mehr lesen
Sozialversicherungsreform konsequent umgesetzt

Sozialversicherungsreform konsequent umgesetzt

Bereits 2018 wurde beschlossen die bisherigen 21 Sozialversicherungsträger mit 1. Jänner 2020 auf fünf zu reduzieren. Mit dieser Reform wird Geld in der Verwaltung gespart, das letztendlich den Patienten zugutekommt. Ebenfalls wichtig ist, dass Arbeitgeber und...

mehr lesen
Senkung der Umsatzsteuer auf E-Books durchgesetzt

Senkung der Umsatzsteuer auf E-Books durchgesetzt

Ein weiteres Element des Steuerreformgesetzes 2020 war die Senkung der Umsatzsteuer auf E-Books und Hörbücher von 20% auf 10%. Neben einer Reduktion der Kosten für E-Publikationen für die Konsumenten geht damit eine Vereinfachung für die Unternehmen der Buch- und...

mehr lesen
Grundsatz „Beraten statt Strafen“ gesetzlich verankert

Grundsatz „Beraten statt Strafen“ gesetzlich verankert

Der Grundsatz „Beraten statt strafen“ wurde 2019 im Verwaltungsstrafrecht gesetzlich verankert und damit eine langjährige Forderung des Wirtschaftsbundes umgesetzt. Seit Jänner 2019 werden durch diese Regelung Beschuldigte bei geringfügigen Verwaltungsübertretungen...

mehr lesen
Langfristige Aufwertung der Lehre erreicht

Langfristige Aufwertung der Lehre erreicht

Die Novellierung des Berufsausbildungsgesetzes im Jahr 2020 sorgt dafür, dass die Attraktivität der Lehre weiter erhöht und noch besser an die aktuellen Lebensrealitäten angepasst wird. Die wesentlichen Verbesserungen: Einführung von systematischen Lehrberufsanalysen...

mehr lesen
Förderprogramm “Lehre mit Matura” ausgebaut

Förderprogramm “Lehre mit Matura” ausgebaut

Zur Bekämpfung des Fachkräftemangels und Erhöhung der Durchlässigkeit im Bildungssystem investiert die Bundesregierung von 2020 bis 2025 pro Jahr 12,5 Millionen Euro pro Jahr in das Förderprogramm „Lehre mit Matura“. Dadurch wird bis zu 10.000 Lehrlingen die...

mehr lesen
Stärkung der Unschuldsvermutung erreicht

Stärkung der Unschuldsvermutung erreicht

Seit Jänner 2019 in Kraft ist die gestärkte Unschuldsvermutung im Verwaltungsstrafrecht. Die grundsätzlich geltende Verschuldensvermutung gilt dann nicht mehr, wenn eine Verwaltungsübertretung mit einer Geldstrafe von über 50.000 Euro bedroht ist. Das stärkt die...

mehr lesen
Erleichterungen bei Registrierkassen erreicht

Erleichterungen bei Registrierkassen erreicht

Mit Einführung der Registrierkassenpflicht im Jahr 2016 wurde auf Drängen des Wirtschaftsbundes die sogenannte 15-Warengruppen-Regelung umgesetzt. Diese bedeutet eine erhebliche Erleichterung für Unternehmen, die keine elektronische Warenwirtschaft samt Scannerkassen...

mehr lesen

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen: