Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

Philipp Teufl aus Schleinbach schließt Wirtschaftsbund Kaderschmiede erfolgreich ab

© Foto: ÖWB

Philipp Teufl aus Schleinbach schließt Wirtschaftsbund Kaderschmiede erfolgreich ab

WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ Direktor Harald Servus gratulieren Philipp Teufl zum Abschluss des Mentoring-Programmes des NÖ Wirtschaftsbundes.

Zum 18. Mal hat der Wirtschaftsbund Niederösterreich das eigens organisierte Mentoring-Programm bereits auf die Beine gestellt. Die hochkarätige Kaderschmiede bietet einen umfangreichen Einblick in die Arbeit des NÖ Wirtschaftsbundes. Die 23 Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs sind in allen Teilen Niederösterreichs unternehmerisch tätig. „Die Vielfalt unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer spiegelt auch die Stärke des Wirtschaftsbundes wider. Wir sind in allen Berufsgruppen im ganzen Land vertreten“, so WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker. „Mit dem Mentoring bieten wir unseren Mitgliedern eine hauseigene Wirtschaftsbund-Ausbildung für die Zukunft. Wir freuen uns, dass mit Philipp Teufl auch ein Teilnehmer aus dem Bezirk Mistelbach dabei war“, sagt WBNÖ Direktor Harald Servus.

Philipp Teufl lebt in Schleinbach und ist als Organisations- und Finanzreferent in der Wirtschaftsbund Bezirksgruppe Gänserndorf tätig. Vor allem das „Netzwerken“ hob Teufl beim Mentoring-Programm als positiv hervor: „Besonders geschätzt habe ich am Mentoring-Programm des NÖ Wirtschaftsbundes den branchenübergreifenden Austausch mit den Funktionärinnen und Funktionären sowie die umfangreichen Einblicke in die politische Interessensvertretung“, so Philipp Teufl.

Der feierliche Abschluss des WBNÖ Mentorings fand in den Räumlichkeiten des Österreichischen Wirtschaftsbundes gemeinsam mit ÖWB und WKÖ Präsident Harald Mahrer statt.


Bildlegende: v. l. WBNÖ Direktor Harald Servus, WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, WBNÖ-Funktionär Philipp Teufl und ÖWB und WKÖ Präsident Harald Mahrer.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

2.  Tag der Wirtschaft in Langenzersdorf

2.  Tag der Wirtschaft in Langenzersdorf

Zum zweiten Mal organisierten die Marktgemeinde Langenzersdorf und die WB- Gemeindegruppe den Tag der Langenzersdorfer Wirtschaft. Obmann Bernhard Rainer und sein Team schafften es, dass sich heuer knapp 50 örtliche Unternehmerinnen und Unternehmer am 01. Juni trotz...

mehr lesen