Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

NÖ Wirtschaftsvertreter erhielten Einblick in die Arbeit mit Drohnen

© Foto: WBNOE/Monihart

NÖ Wirtschaftsvertreter erhielten Einblick in die Arbeit mit Drohnen

Drohnen als vielfältiges Produkt einsetzbar

Im Rahmen einer Vorstellung des Wiener Neudorfer Betriebs „Skyoptik“ in der WK Bezirksstelle Mödling erhielten Niederösterreichs Wirtschaftsvertreter Einblicke in die Arbeit mit Drohnen. Der Unternehmer Stefan Strohmayr präsentierte WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, WBNÖ Direktor Harald Servus, LAbg. Marlene Zeidler-Beck, WKNÖ Direktor Johannes Schedlbauer, WB Bezirksgruppenobmann Mödling Erich Moser und WK Bezirksstellenobmann Mödling Martin Fürndraht die vielfältige Einsetzbarkeit von Drohnen.

„Das Portfolio umfasst Drohnen von der kleinsten Drohne mit nur 250 Gramm bis hin zu größeren Drohnen für Verkehrszählungen, Inspektionen von Photovoltaik- oder Industrieanlagen, das Aufspüren von Glutnestern bei Bränden oder die Suche nach vermissten Personen“, erläutert Strohmayr. In vielen Fällen, wie beispielsweise der Bergrettung, könne man Drohnen statt Helikoptern einsetzen und dadurch Zeit und Kosten sparen, aber vor allem auch eine höhere Sicherheit für Einsatzkräfte gewährleisten. Diese hilfreichen Einsatzmöglichkeiten würden jedoch aktuell durch eine EU-Verordnung, ergänzt durch eine österreichische Verordnung seitens des Umweltministeriums, stark eingeschränkt. Als weiteres Produkt stellte Stefan Strohmayr einen tragbaren Energiespeicher vor. Dieser sei mit einem faltbarem Solarpanel aufladbar und für Blaulichtorganisationen, die Absicherung im Falle eines Blackouts sowie im Bereich der Land- und Forstwirtschaft anwendbar. Dieses und viele weitere Produkte vertreibe Strohmayr unter der Marke „Droneline“, die zu Beginn als Web-Shop fungierte, sich jedoch mittlerweile zu einem Kompetenz-Zentrum für Industriedrohnen entwickelte und zusätzlich zu den Produkten auch Dienstleistungen anbietet.

Besonders beeindruckt waren die Wirtschaftsvertreter rund um Wolfgang Ecker, Jochen Danninger, Harald Servus, Marlene Zeidler-Beck, Johannes Schedlbauer, Erich Moser und Martin Fürndraht vom tragbaren Energiespeicher, der vor allem in der aktuellen Energiekrise an Bedeutung gewinnen werde. „Gerade in herausfordernden Zeiten braucht es innovative Ideen. Stefan Strohmayr und sein Betrieb „Skyoptik“ zeigen, dass mit innovativen Lösungen gesellschaftliche und wirtschaftliche Vorteile sowie unternehmerisches Wachstum geschaffen werden können“, so die NÖ Wirtschaftsvertreter unisono.


Bildlegende: v. l. LAbg. Marlene Zeidler-Beck, WB Bezirksobmann Erich Moser, WBNÖ Direktor Harald Servus, WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, Inhaber Stefan Strohmayr, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, WK Bezirksobmann Martin Fürndraht, WB Organisationsreferentin Andrea Lautermüller und WKNÖ Direktor Johannes Schedlbauer.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wechsel in der Gemeindegruppe Laxenburg

Wechsel in der Gemeindegruppe Laxenburg

Bezirksgruppenobmann Erich Moser und seine Stv. LAbg. Marlene Zeidler-Beck betonten, wie wichtig ein Restart nach 2 Jahren Pandemie ist und gratulierten dem neuen Vorstand rund um Obmann Josef Stanitz. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:...

mehr lesen
Neuwahl in der Gemeindegruppe Biedermannsdorf

Neuwahl in der Gemeindegruppe Biedermannsdorf

Nach langjähriger unermüdlicher Tätigkeit als Obmann übergab Baumeister Wolfang Heiss an Michael Frimel. Bezirksgruppenobmann Erich Moser gratulierte dem neu gewählten Vorstand zur Wahl. Im Zuge der Versammlung wurde Wolfgang Heiss mit der Silbernen Ehrennadel des...

mehr lesen