Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

NÖ Wirtschaftsbund hob Julius Raab-Jubiläumswein aus der Taufe

© Foto: WBNOE/Monihart

NÖ Wirtschaftsbund hob Julius Raab-Jubiläumswein aus der Taufe

Zahlreiche Gäste stimmten sich bei der traditionellen Weintaufe des NÖ Wirtschaftsbundes in Gedenken an Julius Raab auf das neue Jahr ein. Landesrat Jochen Danninger übernahm die Weinpatenschaft.

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich startete nach zwei Jahren coronabedingter Pause mit der Weintaufe in Gedenken an seinen Gründer Julius Raab ins Jahr 2023: „Es freut uns ganz besonders, dass wir nun den anlässlich des 130. Geburtstages von Julius Raab im Jahr 2021 gelesenen Jubiläumswein aus der Taufe heben“, so WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker. „Sein Augenmerk auf das Miteinander und seine Zielstrebigkeit haben dazu beigetragen, unsere Republik in die richtige Richtung zu lenken.“

Der Wein – eine Cuveé aus Merlot und Cabernet Sauvignon vom Weingut Anton Bauer aus Feuersbrunn am Wagram – wurde von Bischof Alois Schwarz getauft. Prominenter Weinpate war dieses Jahr NÖ Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, der in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an der Weintaufe teilnahm: „Nie war eine starke Interessensvertretung für die Wirtschaft so wichtig wie jetzt. Mit der Weinpatenschaft möchte ich ein Zeichen für die Bedeutung dieser Interessensvertretung setzen. Unser Wirtschaftsstandort hat in der vergangenen Krise seine Widerstandsfähigkeit unter Beweis gestellt und ich bin überzeugt, dass wir auch die aktuellen Herausforderungen gemeinsam bewältigen werden.“

Auch WKÖ Präsident Harald Mahrer wurde als Ehrengast begrüßt und betonte: „Der Wirtschaftsbund Niederösterreich ist seinen Traditionen verbunden und die Julius Raab-Weintaufe ist eine schöne Tradition zum Jahresauftakt, um dem Wirtschaftsbund-Gründer Julius Raab zu gedenken.“

NÖ Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus wünschte den Funktionärinnen und Funktionären viel Kraft und Ausdauer für das Jahr 2023 und betonte in seiner Begrüßung die Wurzeln des NÖ Wirtschaftsbundes: „Wir halten die alten Wirtschaftsbund-Werte Freiheit, Leistung, Eigenverantwortung, aber auch Solidarität hoch. Wir wissen woher wir kommen und das ist gut so. Denn nur wer weiß, woher er kommt, der weiß wo er hingeht. Wir wissen wo wir hingehen und setzen uns weiterhin mit voller Kraft für die Unternehmerinnen und Unternehmer in unserem Land ein.“

Bildtext: v. l. WBNÖ Direktor Harald Servus, Bischof Alois Schwarz, Weinpate Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Weinbauer Anton Bauer, WKÖ Präsident Harald Mahrer und WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker.


Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Neujahrstreffen in Wiener Neustadt

Neujahrstreffen in Wiener Neustadt

Am 24. Jänner lud der Wirtschaftsbund Wiener Neustadt zu einem Neujahrstreffen in den Hubertushof Fromwald in Bad Fischau-Brunn. Zahlreiche Unternehmer waren gekommen, um zu netzwerken und über aktuelle Themen zu diskutieren. Bezirksgruppenobmann Ing. Erich Panzenböck...

mehr lesen
Betriebsbesuche von Frau in der Wirtschaft

Betriebsbesuche von Frau in der Wirtschaft

Kürzlich stattete Landesrat Jochen Danninger der Badener Innenstadt einen Besuch ab. Gemeinsam mit FiW Bezirksvorsitzender Angela Fischer-Steinacher, GR Petra Haslinger und Bgm. Stefan Szirucsek besuchte man zahlreiche Betriebe in der Badener Innenstadt. "Wir waren...

mehr lesen
Bezirksklausur des Wirtschaftsbundes

Bezirksklausur des Wirtschaftsbundes

Die Funktionärinnen und Funktionäre des Wirtschaftsbundes tagten zu Beginn des Jahres im Dreikönigshof in Stockerau. Bezirksgruppenobmann Christian Moser und sein Stellvertreter Andreas Minnich informierten über die derzeitige regionale wirtschaftliche Situation und...

mehr lesen