Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

Zwettler Wirtschaft beim Abschluss- und Absolvententreffen der Wirtschaftsbund-Kaderschmiede

© Foto: WBNÖ/Lechner

Zwettler Wirtschaft beim Abschluss- und Absolvententreffen der Wirtschaftsbund-Kaderschmiede

Zum 16. Mal hat der Wirtschaftsbund Niederösterreich das eigens organisierte Mentoring-Programm auf die Beine gestellt. Die rund 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in allen Teilen Niederösterreichs unternehmerisch tätig. 

. Erstmals fand in der Alten Scheune im Schloss Grafenegg ein Absolventen-Treffen aller Jahrgänge statt. „Die Vielfalt unserer Teilnehmer spiegelt auch die Stärke des Wirtschaftsbundes wider. Wir sind in allen Berufsgruppen im ganzen Land vertreten“, so Wirtschaftsbund Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker.

WBNÖ-Direktor Harald Servus gratuliert: „Unsere hochkarätige Kaderschmiede ist die maßgeschneiderte Vorbereitung auf die Arbeit in der Interessenvertretung.“ Im Rahmen des Wirtschaftsbund Mentoring-Programms bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in die Strukturen und Abläufe des Wirtschaftsbundes, der Volkspartei NÖ und der Wirtschaftskammer. 

Wirtschaftsbund Niederösterreich Obmann Wolfgang Ecker (li.) und Direktor Harald Servus (re.) gratulieren Lukas Karl und Christoph Haider zur Absolvierung der Kaderschmiede. Das hauseigene Mentoring-Programm des Wirtschaftsbund NÖ bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine exklusive Ausbildung für die Interessenvertretung.

Titelbild: Wirtschaftsbund Niederösterreich Obmann Wolfgang Ecker (li.), Direktor Harald Servus (re.), sowie WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (3.v.l.) mit der Zwettler Delegation: Franz Stanzl, Anne Blauensteiner, C. Haider, Lukas Karl, M. Maurer. Foto: WBNÖ/Lechner.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Frühschoppen des WB Hinterbrühl

Frühschoppen des WB Hinterbrühl

Bei sommerlichen Temperaturen fand der traditionelle Frühschoppen des Wirtschaftsbundes Hinterbrühl nach 2-jähriger Corona-Pause heuer wieder im Garten des Hotel-Restaurants Höldrichsmühle statt. Mit Spanferkel, Bier vom Fass und hausgemachten Mehlspeisen wurden die...

mehr lesen