Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

„Die NÖ Gastronomie ist startklar!“ Wirtschaftsbund NÖ auf Lokalaugenschein mit den Bundesministern Kocher und Köstinger bei „DERjungWIRT“ in Göttlesbrunn

© Foto: mhabinger

„Die NÖ Gastronomie ist startklar!“ Wirtschaftsbund NÖ auf Lokalaugenschein mit den Bundesministern Kocher und Köstinger bei „DERjungWIRT“ in Göttlesbrunn

Die Minister überzeugten sich gemeinsam mit der NÖ Wirtschaftsbund-Spitze von den Vorbereitungen für die Öffnungen am 19 Mai.

„Die Öffnungen ab 19. Mai haben eine große Bedeutung für die wirtschaftliche Erholung und geben der positiven Entwicklung am Arbeitsmarkt einen Schub“, sagt Arbeitsminister Martin Kocher. Es sei wichtig, dass die bisher geschlossenen Bereiche nun wieder starten können. „Österreich ist viel besser als viele andere Länder durch diese dritte Welle gekommen, deshalb können wir heute diese Öffnungsschritte setzen. Die Infektionszahlen sind in den letzten Wochen auch schneller gesunken, als viele Experten erwartet hatten“, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und ergänzt: „Der Grüne Pass – ab 4. Juni auch in digitaler Form – ist eine der wichtigsten Grundlagen, um die Rückkehr zur Normalität und auch zur Reisefreiheit wieder zu ermöglichen. Der heutige Tag ist ein großer erster Schritt, weitere werden folgen.“

„Es freut mich, dass sich die Bundesminister Martin Kocher und Elisabeth Köstinger für den Betriebsbesuch in Niederösterreich Zeit genommen haben“, sagt Wirtschaftsbund Landesgruppenobmann Präsident Wolfgang Ecker. „Die Unternehmerinnen und Unternehmer sind bestens gerüstet für die Öffnungen und sorgen für die Sicherheit der Gäste“, das hätten die beiden Minister im Rahmen des Betriebsbesuches auch beobachten können. Nun sei es vor allem wichtig, die Öffnungen dauerhaft zu ermöglichen.

„Die Gastronomiebetriebe sind besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen. Ab 19. Mai können sie endlich wieder ihre Betriebe öffnen“, zeigt sich Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus erfreut. Er bedankte sich bei BM Martin Kocher und BM Elisabeth Köstinger für den gemeinsamen Besuch beim Restaurant „DERjungWIRT“ in Göttlesbrunn.  „Das zeigt die gute Vernetzung zwischen Politik und Wirtschaft. Auch während der Entscheidungsfindung haben viele konstruktive Gespräche stattgefunden, damit eine sichere Öffnung umgesetzt werden kann.“

Das bestätigt auch WKÖ Gastronomie-Obmann Mario Pulker: „Nach unzähligen Gesprächen und Verhandlungen mit den Regierungsvertretern freuen wir uns, dass unsere Betriebe jetzt wieder öffnen können, auch wenn die Auflagen immer noch herausfordernd sind“, so Pulker.

„Die letzten Monate waren eine schwierige Zeit für uns und unsere Mitarbeiter, aber jetzt freuen wir uns endlich wieder Gäste begrüßen zu dürfen.“, sagt Gastronom Johannes Jungwirth. Sein Landgasthaus stehe für eine facettenreiche und regionale Küche. Auf dieses kulinarische Erlebnis würden sich seine Gäste bereits freuen, denn es seien schon viele Reservierungen eingetroffen.


Die Bundesminister Martin Kocher und Elisabeth Köstinger überzeugten sich gemeinsam mit Wirtschaftsbund Landesgruppenobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, WKNÖ Spartenobmann Mario Pulker und WBNÖ Direktor Harald Servus im Rahmen eines Betriebsbesuches bei Johannes Jungwirth in Göttlesbrunn von den Vorbereitungen für die Öffnungen am 19. Mai.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Frühschoppen des WB Hinterbrühl

Frühschoppen des WB Hinterbrühl

Bei sommerlichen Temperaturen fand der traditionelle Frühschoppen des Wirtschaftsbundes Hinterbrühl nach 2-jähriger Corona-Pause heuer wieder im Garten des Hotel-Restaurants Höldrichsmühle statt. Mit Spanferkel, Bier vom Fass und hausgemachten Mehlspeisen wurden die...

mehr lesen