Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

Manfred Denk neuer Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in der WKÖ

© Foto: Wirtschaftsbund Niederösterreich

Manfred Denk neuer Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in der WKÖ

Der WBNÖ Funktionär aus Krems Land ist damit oberster Vertreter der Branche in Österreich.

Die Bundesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt die Interessen aller österreichischen Betriebe im Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsbereich und zählt rund 7.200 Mitglieder. Mit dem Unternehmer Manfred Denk (55) folgt ein Niederösterreicher und aktiver WBNÖ Funktionär seinem Vorgänger Michael Mattes aus Wien nach.

„Herzlichen Glückwunsch an Manfred Denk zur neuen Funktion und alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben. Mit ihm setzt sich ein engagierter und erfahrener Unternehmer für die Anliegen der Branchenkolleginnen und -kollegen auf Bundesebene ein“, gratuliert NÖ Wirtschaftsbund Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker. Manfred Denk wisse aus seinem eigenen Betrieb sehr gut, welche Themen die Branche beschäftigen und wo jetzt angesetzt werden müsse.

„Manfred Denk ist bereits seit vielen Jahren für den NÖ Wirtschaftsbund als Funktionär in der Interessenvertretung für seine Branche aktiv“, so WBNÖ Direktor Harald Servus. „Es freut uns, dass mit ihm ein Funktionär aus den Reihen des NÖ Wirtschaftsbundes an der Spitze des WKÖ Fachverbandes steht. Mit seiner Erfahrung in der Interessenvertretung und seinem Unternehmergeist wird Manfred Denk der Branche in dieser herausfordernden Zeit eine starke Stimme geben.“

„Die Branche leidet aktuell unter einem Mangel an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gleichzeitig sind die Auftragsbücher voll, unter anderem aufgrund der Förderung für den Heizkesseltausch“, geht der neue Bundesinnungsmeister Manfred Denk auf die aktuelle Lage der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker ein. Die Unternehmen können zurzeit viele Aufträge nur verzögert abarbeiten oder müssen diese teilweise überhaupt ablehnen. Diesen Herausforderungen wolle er in seiner Funktion als oberster Branchenvertreter mit gezielten Maßnahmen entgegenwirken.

Manfred Denk ist Geschäftsführer und Eigentümer des Installateurbetriebes Denk GmbH mit Sitz in Etsdorf-Grafenegg. Seit 2013 ist er als stellvertretender Obmann der Fachgruppe Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in der NÖ Wirtschaftskammer aktiv. Zudem engagiert sich Manfred Denk bereits langjährig in der Kommunalpolitik und ist seit Anfang des Jahres 2022 Bürgermeister von Grafenegg.


Bildlegende: v. l. WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, der neue Obmann des WKÖ Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Manfred Denk und WBNÖ Direktor Harald Servus.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Adventfeier der Mödlinger Silberlöwen

Adventfeier der Mödlinger Silberlöwen

Nach corona-bedingter 2-jähriger Pause luden die WB Silberlöwen Mödling rund um Bezirksvorsitzenden Wilhelm Geignetter und seinem Stellvertreter Franz Hruby zur traditionellen Adventfeier ein. „Ich bin besonders stolz, dass die Gewerbepensionisten durch Wilhelm...

mehr lesen