Der NÖ Wirtschaftsbund
in den Bezirken

Kontakt
zu uns

Wirtschaftsbund Niederösterreich

Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel: 02742 / 90 20 – 30 00
Fax: 02742 / 90 20 – 35 00
office@wbnoe.at
www.wbnoe.at

Der WB NÖ auf Social Media

X

Aktion „nah, sicher!“: 2. Preis geht nach St. Veit an der Gölsen

© Foto: Wirtschaftsbund Niederösterreich

Aktion „nah, sicher!“: 2. Preis geht nach St. Veit an der Gölsen

Die Gewinnerinnen und Gewinner der „nah-sicher!“-Aktion 2023 – initiiert von der NÖ Volkspartei, dem NÖ Wirtschaftsbund und dem NÖ Bauernbund – stehen fest. NÖ Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus und VPNÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner überreichten den „nah, sicher!“-Scheck über 300 Euro für den 2. Preis. Diesen kann die Gewinnerin Notburga Rotheneder bei ihrem Lieblingsnahversorger, dem Gölsentaler Bauernladen der Familie Knoll in St. Veit an der Gölsen (Bezirk Lilienfeld), einlösen. Der Gutschein für den 1. Preis wurde bereits überreicht und ging nach St. Margarethen an der Sierning im Bezirk St. Pölten-Land. Wichtigster Markenträger der Aktion ist das „nah, sicher!“-Sackerl, von dem heuer rund 1 Million Stück verteilt wurden.  

„Mit der „nah, sicher!“-Aktion unterstützen wir jährlich unsere Nahversorger und Wirten in den Regionen. Angesichts der herausfordernden Zeiten sind Unterstützungen wie diese wichtiger denn je für die Unternehmerinnen und Unternehmer“, betont WBNÖ Direktor Harald Servus. Vor allem die regionalen Betriebe seien von den enormen Energiekosten betroffen. „Durch unsere Spezialisierung auf Bio-Produkte, bevorzugt aus der Region, wirkt sich der Energiepreisanstieg vergleichsweise geringer aus“, sagt Elfriede Knoll vom Gölsentaler Bauernladen. Die hohen Energiekosten seien aber für die Branche eine massive Belastung.

Der NÖ Wirtschaftsbund fordert daher dringend Maßnahmen im Bereich der Energiekosten. „Der Energiekostenzuschuss und das Pauschalfördermodell stellen wichtige Maßnahmen für die Betriebe dar, um die hohen Energiekosten stemmen zu können“, sagt der WBNÖ Direktor. Es sei höchst an der Zeit gewesen, die bereits lange angekündigte Energiekostenpauschale auf den Weg zu bringen. Es müsse nun jedoch auch der Energiekostenzuschuss 2 endlich umgesetzt werden, um noch größeren Schaden von der Wirtschaft abzuwenden.

„Es freut uns sehr, dass die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher wieder fleißig für ihre Lieblingsnahversorger abgestimmt und damit wesentlich zur Stärkung der regionalen Wirtschaft beigetragen haben“, so NÖ Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus und VPNÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner abschließend.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter www.nah-sicher.at

Am Bild (v.l.): VPNÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Elfriede Knoll, Rosemarie Kaiser (i.V. von Gewinnerin Notburga Rotheneder) und WBNÖ Direktor Harald Servus.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

2.  Tag der Wirtschaft in Langenzersdorf

2.  Tag der Wirtschaft in Langenzersdorf

Zum zweiten Mal organisierten die Marktgemeinde Langenzersdorf und die WB- Gemeindegruppe den Tag der Langenzersdorfer Wirtschaft. Obmann Bernhard Rainer und sein Team schafften es, dass sich heuer knapp 50 örtliche Unternehmerinnen und Unternehmer am 01. Juni trotz...

mehr lesen